Lebensberatung  mit Herz

Ramona Aurin-Stenzel

Alltag & Leben

Die Kraft positiven Denkens

Blick auf die Küchenuhr beginnst du zu fluchen. Kind ist dann bereit zum Bus zu gehen und ich den Arbeitsalltag zu beginnen.

Dann rufst du die Kunden an, die sind selbst total überfordert, unzufrieden und fahrig. Und du denkst, na super, das geht gut los. Unmotiviert fängt der Tag an und es läuft den ganzen Tag so weiter.

Schlechte Tage – Was steckt dahinter?
Wer kennt diese Tage nicht? Wenn der Tag schlecht beginnt, dann endet er meist nur noch schlimmer.

Es gibt ein Gesetz welches besagt, dass Gleiches Gleiches anzieht. Negatives Denken zieht definitiv negative Ergebnisse mit sich.” – Norman Vincent Peale „Die Kraft positiven Denkens“!

Also werde ich versuchen am Telefon mit wahrer Begeisterung in der Stimme meine Message zu transportieren. Gesagt getan. Wieso denken das Glas ist nur halb leer – NEIN – das Glas ist halb voll!

Liebe Grüsse Ramona

Wünsche und Selbstverwirklichung

Tue Dinge, die Dir Spaß machen. Hast du den Zustand erreicht, indem du bist, was du tust, brauchst du dir um nichts mehr Gedanken machen.
Es gibt keinen Grund, nicht nach Glück, Zufriedenheit und Erfolg zu streben.  Psychologen haben gezeigt, dass die Wünsche des Menschen unerschöpflich sind. Selbstverwirklichung!!


BESTELLUNG BEIM UNIVERSUM!

Die Schwingung der Dankbarkeit ist nach der Liebe die zweitstärkste Kraft im Universum. Aus einem Gefühl der tiefen Dankbarkeit heraus etwas zu wünschen, hat eine ganz andere Qualität. Loslassen gehört nicht zu den Stärken der meisten „Wünscher“, ist aber von entscheidender Bedeutung. Lasse ich den Wunsch nicht los. Es geht hier um Fühlen, Schwingung, Energie, weniger um konstruiertes Denken und kunstvolle Formulierungen.

Du wünschst dir so sehr eine Veränderung? (Das Erreichen eines Ziels, Job, Mann, Erfolg)

Sag dir nicht: „Ich schaff es nicht“, oder „hoffentlich schaff ich es“.
NEIN formuliere deine Wünsch klar und sage dir, dass du es schaffen willst und wirst!

Gebe es ab und wünsch dir was daraus resultiert.

Bsp. Prüfung. Nicht die Frage des Erfolges/Abschlusses ist hier zu stellen, sondern das Resultat.
>> Sage dir: Ich möchte nach meiner abgeschlossenen erfolgreichen Prüfung einen tollen erfüllenden Job einnehmen.

Bsp. Liebe. Nicht die Frage, werde ich geliebt oder liebt er mich.
>> Sage dir: Ich wünsche mir eine respektvolle langjährige Lebenspartnerschaft mit Vertrauen und Liebe.

Liebe Grüsse Ramona

nach oben



E-Mail
Anruf
Infos